31.03.2016, 16:10 Uhr

Mostkost in Allhartsberg

1. Reihe, v.l.n.r.: Landjugendleiterin Melanie Mayr, Spieler Sebastian Boxhofer, Landjugendobmann Josef Streißelberger 2. Reihe, v.l.n.r.: Bezirksbauernkammerobmannstellvertreter Gerhard Datzberger, Mostprinzessin Antonia Wieser, Bezirksmostreferent Dominik Sonnleitner, Ortsbauernrat Franz Wieser, 2. Platz Michael Ehebruster, Vizebürgermeister Ludwig Stolz, 1. Platz Johann Ehebruster, Mostreferent Bernhard Mistelbauer, 3. Platz Philipp Brandstetter, LAbg. Bürgermeister Anton Kasser, Direktor Leo Klaffner (Foto: LJ Allhartsberg)
ALLHARTSBERG. Zwölf Moste zum verkosten gab es bei der Mostkost der Landjugend Allhartsber. Unter den Verkostern waren Landjugendmitglieder, Allhartsberger Bauern und auch traditionelle Besucher der Allhartsberger Mostkost. Die drei Erstplatzierten bekamen Obstbäume und Gutscheine der umliegenden Mostheurigen. Diese wurden vom Allhartsberger Bauernbund zur Verfügung gestellt.
Erstmals werden die Einnahmen an die Lebenshilfe Hiesbach gespendet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.