13.05.2016, 10:10 Uhr

Unterricht einmal anders in Waidhofen

Nico, Clemens, Stefan, Andreas, Elias und Imre interessierten sich sehr für das Angebot des JUSY. (Foto: WMS)

Ein Vormittag außerhalb der Schule: Boys` Day der WMS

WAIDHOFEN. Im Rahmen des Girls` Days, der Mädchen die Gelegenheit bietet, sich über technische Berufe in der Firma BENE zu informieren, gab es auch für die „Boys“ der 3. Klassen der Wirtschaftsmittelschule Waidhofen/Ybbs ein eigenes Programm.

Jusy und Magistrat

Am selben Tag besichtigten die 13-jährigen Wirtschaftsmittelschüler die Jugendservicestelle Ybbstal, wo sie über die Angebote und Aktivitäten des Jusy informiert wurden. Nach der netten Begrüßung durch Monika Pambalk-Blumauer folgte eine Führung durch verschiedene Räumlichkeiten, im Anschluss konnten Fragen gestellt werden. Verschiedene Berufsbilder wurden erarbeitet und präsentiert.
Nach einer Stunde wechselten die Burschen der WMS in den Magistrat. Dort führte Michael Schwödiauer die Gruppe in den Sitzungssaal, wo er über die Geschichte Waidhofens, über die Sonderstellung einer Statutarstadt, die Entstehungsgeschichte des Hauses, die Aufgabenbereiche des Magistrats und die Berufe, in denen man in den einzelnen Abteilungen arbeiten kann, berichtete. Im Anschluss folgte eine Führung durch den offenen Magistrat.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.