05.07.2016, 09:28 Uhr

Waidhofens erster Radweg-Abschnitt ist fertig

Stadtrat Fritz Rechberger, Helena Stöckl, hinten Stadtrat Alfred Beyer, Natascha Stöckl, Sebastian Stöckl sowie Bürgermeister Werner Krammer. Am Bild zu sehen sind auch die Ybbstalradwegmöbel, die entlang der ganzen Strecke aufgestellt werden. (Foto: Magistrat)
WAIDHOFEN. Es ist so weit: Der erste Abschnitt des Ybbstalradweges in Waidhofen ist nun fertig. Sanfte Mobilität ist ein großes Zukunftsthema. So auch in Waidhofen und im gesamten Ybbstal.

Verbindung nach Lunz

Mit dem Ybbstalradweg wird nun erstmalig eine durchgehende Verbindung von Waidhofen nach Lunz geschaffen – die für alle leicht zu radeln ist.
Das Grundstück konnte von der Familie Resch gesichert werden, um dieses Projekt zu ermöglichen. So wurde kürzlich der erste Ybbstalradweg-Abschnitt auf Waidhofner Boden fertiggestellt „Wir freuen uns sehr, dass diese sinnvolle Maßnahme umgesetzt wurde“, sind sich Stadtrat Fritz Rechberger und Stadtrat Alfred Beyer einig. Bürgermeister Werner Krammer: „Waidhofen ist Ausgangspunkt des Ybbstalradweges. Dieser ist in Verbindung mit unserer Radachse ein Beitrag zur sanften Mobilität. Der Ausbau erhöht zusätzlich die Lebensqualität der Familien und Kinder.“
Knapp 53 Kilometer lang ist der Radweg zwischen Lunz am See und Waidhofen – teilweise wird die Strecke auf der Trasse der ehemaligen Ybbstalbahn verlaufen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.