09.06.2016, 14:15 Uhr

Ybbstaler rocken den Bahnhof

Waidhofens Künstler setzen auf Halte-Kraft statt Fliehkraft und empfingen Gäste auf besondere Weise.

WAIDHOFEN. Stellen Sie sich vor, Sie steigen nach einer langen Fahrt aus dem Zug aus und werden von einer Live-Band empfangen, bekommen eine Rose und wenn Sie hungrig sind, auch gleich etwas zu essen. Klingt wie ein Traum, in Waidhofen wurde das jedoch für einen Tag zur Realität.


Halte-Kraft statt Fliehkraft

"Unser Proberaum liegt am Waidhofner Bahnhof. In den Pausen sitzen wir oft draußen und sehen die Ankommenden und Abreisenden", erzählt Andreas Schauer von der Waidhofner Band RockaRollics. "Die Idee, Ankommende am Bahnhof musikalisch zu begrüßen, ist dadurch schon vor längerer Zeit entstanden", fügt der Waidhofner hinzu.

Musik und Kunst

Rund um den Waidhofner Bahnhof gibt es Proberäume. Hier proben Künstler wie die RockaRollics und das Bahnhof Kollektiv, es gibt Ateliers und die Steinwerkstatt "Steinerei" von Elfi und Peter Kimeswenger. Die beiden Künstler sprangen gleich mit auf den Zug auf. "Da sind wir natürlich mit dabei", schmunzelt der Waidhofner und zeigt einem jungen Reisenden das Schleifen von Steinen.
"Wir wollten so ein Zeichen gegen die Fliehkraft setzen", so Andreas Schauer.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.