22.03.2016, 09:51 Uhr

Union holt im Parallelslalom Triple-Cup-Sieg nach Waidhofen

Lena Offenberger am Start (Foto: Günther Offenberger)

Spektakuläres Abschlussrennen zum Finale des Talentecups und NÖ Nachwuchscups am Almboden in Annaberg. Wie bei den Vorbildern im Weltcup starten beim Parallelslalom jeweils 2 Talente auf 2 identen Läufen gleichzeitig gegeneinander. Zusätzlich zum schitechnischen Können stehen ihr Nervenstärke und Konzentration im Vordergrund.

Lena Offenberger und Elisa Hofmacher setzten sich erneut gegen zahlreiche Konkurrentinnen durch und holten Platz 3 ihrer Klassen. Damit sicherten sich die beiden jeweils Platz 2 des 5 Rennen umfassenden NÖ Talentecups.
Auch für die Schülerläufer war der Parallelslalom der fulminante Saisonabschluss einer 13 Rennen umfassenden Cupserie. Ksenia Fedorova und Kristina Fuchsluger fuhren mit Platz 2 und 3 wieder auf die Stockerlplätze. Thomas Hörndler und Florian Koch landeten auf Platz 5, Anna Handsteiner auf Platz 7 und Sebastian Wilhelm auf Platz 17. In der Cupendwertung holten sich damit Ksenia Fedorova und Kristina Fuchsluger Platz 2 und 3 ihrer Altersklassen.

Mit diesem Ergebnis holt sich die Sportunion Waidhofen auch im NÖ Nachwuchscup den Sieg in der Vereinswertung und damit erstmals in der Vereinsgeschichte das Triple mit Sieg im Bambini-, Kinder- und Schülernachwuchscup.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.