17.06.2016, 11:46 Uhr

Hollenstein und Waidhofen "rocken" die Eisenstrasse-Tracht

Fesche Outfits, tolle Musik: „The Most Company“ rund um den Scheibbser Philipp Schagerl (3.v.r.) rocken auf der Bühne in Tracht von Loden Landl und Freiwild Design. (Foto: www.michaelschafranek.at)
HOLLENSTEIN. „Wir wollen mit unseren Mundarttexten unterhalten, aber auch zum Nachdenken anregen“, erklärt Philipp Schagerl. Der Musiker verbindet mit seiner Band „The Most Company“ Rhythmen aus Ska und Reggae.
Diesen Mix aus Tradition und Moderne drückt die Band auch in ihrer Kleidung auf der Bühne aus. Der Familienbetrieb Loden Landl aus Hollenstein stattete die Musiker mit unterschiedlichen Accessoires und Stücken der Eisenstraße-Tracht aus. Trachtenschneiderin Christa Steinauer (Freiwild Design) aus Waidhofen an der Ybbs entwarf für Sänger Dominik Grubenthal ein stilsicheres Jacket mit Stehkragen und Elementen des Eisenstraße-Stoffs. Die Musiker von „The Most Company“ sind in ihrem feschen Gwandl damit musikalische Botschafter des Mostviertels und der Eisenstraße-Tracht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.