19.06.2016, 21:27 Uhr

60 Jahre Eisschützenverein Oed bei Markt Hartmannsdorf mit Frühschoppen gefeiert

Auszeichnung in Gold für 50 jährige Mitgliedschaft beim ESV Oed
Seit nunmehr 60 Jahren trägt der Eisschützenverein Oed in der Marktgemeinde dazu bei sportliches und traditionelles Kulturgut zu pflegen, sowie Impulse für Festkultur im Rittscheintal , wie das alljährliche ESV Fest in der Gemeinde Hartmannsdorf zu geben.
Mit einen Jubiläumsfrühschoppen feierte der ESV Oed bei der Stocksportanlage sein 60 jähriges Bestehen des aktiven Verein. Dazu konnte ESV- Obmann Klaus Sonnleitner auch einige Ehrengäste , wie Franz Binder als Vorsitzender der Unterliga Ost des Landesverband für Eis- und Stocksport in der Steiermark , sowie den Vizepräsidenten des ASVO Steiermark Johann Hörzer und Bürgermeister Otmar Hiebaum , neben der Ortsbevölkerung begrüssen.
Wie Obmann Klaus Sonnleitner anmerkt: Der Eisschützenverein Oed ist im Frühjahr 1956 dem Bezirksverband Gleisdorf beigetreten und wurde am 19.4.1956 vom Landesverband Steiermark unter Gründungsobmann Franz Färber ins Vereinsregister aufgenommen.
In den ersten Jahren beschränkte sich das Vereinsleben auf Knödelschießen und Spangerlschießen. Heute blickt der ESV Oed auf etliche sportliche Erfolg in der Vereinsgeschichte zurück. So konnten im Nachwuchsbereich als Bilanz . 2 Europameister durch Robert Auner und Johannes Kogler, 1 Vize- Europameistertitel durch Michael Maurer und 3 Staatsmeistertitel erreicht werden. Der ESV Oed mit seinen 126 Mitgliedern nimmt aktiv im Gemeindegeschehen teil.
Im Rahmen eines schlichten Festakt wurden auch zahlreiche Mitglieder für ihre langjährige und verdienstvolle Mitgliedschaft beim ESV Oed ausgezeichnet.
Für die musikalische Umrahmung des Festakt sorgte eine Abordnung der Trachtenkapelle Markt Hartmannsdorf , bevor zum Frühschoppen zur Stimmungsmusik von Alleinunterhalter „ Helmut Weigl „ geladen wurde.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.