20.09.2016, 14:53 Uhr

"Ja, ich will" im Auge des Bullen

Das "Bullen-Team": Produktionsleiter Robert Müller, Bräutigam Christoph Zach und Hauptdarsteller Ottfried Fischer. (Foto: Anna C. Pailer)

Der Bulle von Tölz war Trauzeuge bei der Hochzeit von Doris und Christoph Zach. Wie es dazu kam.

Der Markt Hartmannsdorfer Unternehmer Christoph Zach heiratete vor Kurzem seine Frau Doris in Eisenberg bei St. Martin. Für einen selbst ist jede Hochzeit etwas Besonderes, aber die Hochzeit der Zachs ist auch objektiv betrachtet ein "Quotenschlager". Ottfried Fischer, bekannt geworden durch die Serie "Ein Bulle von Tölz", schlüpfte beim "Drehbuch" für den Bund der Ehe in die Rolle des Trauzeugen des Bräutigams.

Freundschaft am Set

In jungen Jahren fotografierte der umtriebige Unternehmer am Set zu den Dreharbeiten des Serienschlagers und schloss mit dem (ge)wichtigen Schauspieler eine Freundschaft, die weit über den Beruf hinausgeht und noch viele Jahre danach Bestand hat. "Ottfried besucht uns immer wieder, wenn er mit seinem Kabarettprogramm in der Steiermark Halt macht und er mag auch unseren steirischen Speck sehr gerne", erzählt Zach lachend. "Er hat keinerlei Staralüren, ist gemütlich und ein echter Kumpel seit vielen Jahren."

Persönliches

Geboren am 7. November 1953 in Ornatsöd; deutscher Schauspieler und Kabarettist; Durchbruch als "Bulle von Tölz", die Serie wurde von 1995 bis 2009 gedreht; dort lernte er Christoph Zach aus Markt Hartmannsdorf kennen; zurzeit Solokabaretts im deutschsprachigen Raum, auch in der Steiermark.
ottfried-fischer.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.