12.04.2016, 08:33 Uhr

Kunstvolle Fotografie von St. Ruprecht ins Waldviertel

Magdalena Bloder präsentierte ihre Werke, die sie mit ihrer Kamera in Palästina und Israel aufgenommen hat. (Foto: Bloder)

Alltag-Souvenirs: Magdalena Bloder aus Wolfgruben stellt Fotos und Super-8-Aufnahmen im Waldviertel aus.

Magdalena Bloder aus Wolfgruben eröffnete am 26. März 2016 in der Kunstfabrik Groß-Siegharts im niederösterreichischen Waldviertel ihre erste große Einzelausstellung. Ihre Werke sind noch bis 8. Mai von Mittwoch bis Sonntag, 13 bis 18 Uhr, zu sehen. Mit ihrer Analog-Kamera im Gepäck reiste Magdalena Bloder Anfang des Jahres nach Paläs-tina und Israel. Sie begab sich auf Spurensuche, fing alltägliche Momente ein, sammelte Fundstücke am Strand und von der Straße. Diese „alltäglichen Souvenirs“ – so der Titel der Ausstellung – gelangen in Form von Fotografien und Super-8-Filmbildern in den Projektraum junge Kunst in der Kunstfabrik Groß-Siegharts. Entwickelt wurden die Filme in Magdalena Bloders Atelier in der Steiermark. In der Ausstellung greift die Künstlerin nicht nur aktuelle gesellschaftspolitische Themen auf, sondern spielt auch mit dem Anspruch der Fotografie, Erinnerungen für immer zu konservieren.

Künstlerische Ader
Bereits als Jugendliche entschloss sich Magdalena Bloder für eine künstlerische Ausbildung und absolvierte die Klasse für Fotografie und MultimediaArt an der Ortweinschule für Kunst und Design in Graz. Heute widmet sie sich in der Wiener Schule Friedl Kubelka für unabhängigen Film ganz dem Thema der analogen Bildproduktion.
Die Kunstfabrik Groß-Siegharts zeigt seit 2009 Ausstellungen nationaler und internationaler Gegenwartskünstler und ist eines der wichtigsten Zentren für bildende Kunst im Waldviertel. In der über 150 Jahre alten Textilfabrik sind auf zwei Ebenen zwei moderne Ausstellungsflächen entstanden: Im ersten Stock stellen fünf Mal pro Jahr Künstler unter 30 Jahren im Projektraum junge Kunst ihre Werke aus, derzeit Magdalena Bloder. In der Galerie Kunstfabrik im Erdgeschoß laufen parallel dazu Ausstellungen von etablierten Künstlern: Bis 8. Mai ist hier die Ausstellung von Stylianos Schicho zu sehen.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.