08.08.2016, 11:04 Uhr

Almenland-Kräuter duften großartig

Der Almenland Kräuterbauern Verein veranstaltet einen Tag der offenen Tür bei den Bauern im Naturpark.

Der Naturpark Almenland bietet optimale Bedingungen für den Anbau von Kräutern.
Die Kräuter haben ein besonders intensives Aroma und besonders kräftige Blütenfarben.
Bei "xund & schön" in der Kirchengasse 6, in Passail, und vielen anderen Verkaufs- bzw. Hofläden im Bezirk findet man die unterschiedlichsten Produkte, welche aus den Almkräutern hergestellt werden: verschiedene Teemischungen, Gewürzmischungen zum Kochen, aber auch Öle und Kosmetik sowie Geschenkkörbe, Mitbringsel für jeden Anlass und sogar eigene Männerprodukte.

Mit Liebe geerntet
Die Almenlandkäuter werden von den Kräuterbauern nach den Richtlinien und Vorgaben des "Almenlandkräuter-Vereins" angebaut und mit der Hand geernet, wie beispielsweise Melisse, Malve, Ringelblume, Kornblume und viele mehr.
Am 15. August veranstaltet der Verein einen Tag der offenen Tür, bei dem man, vom Kräuterfrühstück bis hin zu Besichtigungen bei verschiedenen Kräuterbauern einen Einblick in den Bio-Kräuteranbau gewinnen kann.
Mehr Informationen unter: www.almenlandkräuter.at oder bei Michaela Hirtler unter 0664/ 35 04 120.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.