16.08.2016, 09:31 Uhr

Almpflegeaktion auf der Bründlalm

Die 16-köpfige Gruppe hat fleißig und voller Tatendrang die Bründlalm vor Verbuschung und Verwaldung gerettet.

Im Rahmen des Alm-Schwendtages haben freiwillige Helfer die heimische Alm gemeinsam revitalisiert.

Weil ohne Almpflege jährlich 1000 Hektar Almen verbuschen würden, haben Landwirtschaftskammer und der steir. Almwirtschaftsverein Freiwillige eingeladen, die Almen von Farnen und Stauden zu befreien. Im Bezirk Weiz wurde die Bründlalm im Almenland unter der Leitung von Johann Baumegger gehegt und gepflegt. Dazu trafen sich die Freiwilligen um 8.00 Uhr bei der Kapelle auf der Sommeralm und gingen dann gemeinsam los.

Revitalisiert
Der sogenannte Schwendtag wurde diesmal auf 15 steirischen Almen durchgeführt. Insgesamt gibt es in der Steiermark rund 1.700 Almen, auf denen im Sommer knapp 44.000 Rinder, 762 Pferde und 6.296 Schafe und Ziegen weiden. Im Anschluss wurde gemütlich die Jause gegessen, die von der Almgemeinschaft zur Verfügung gestellt wurde.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.