31.05.2016, 09:12 Uhr

Bauprojekt läuft planmäßig

Bauarbeiten an der ODF: Aktuell findet der Abriss des bekannten Rudl-Hauses in Weiz statt.

Das 1937 errichtete „Rudl-Haus“ in der Birkfelderstraße in Weiz wird endgültig abgerissen. „Wo jetzt noch das Haus steht, wird künftig der Zug fahren, sprich die Gleisanlage wird dorthin verlegt. Es ist äußerst erfreulich, dass es trotz der Sperre der Kapruner-Generator-Straße zu keinen größeren Problemen mehr kommt und die Umleitungsstrecke funktioniert“, informiert der neue steirische Verkehrslandesrat Anton Lang über die aktuelle Situation.

Alles nach Plan
Das Großprojekt „Ortsdurchfahrt Weiz“ läuft übrigens planmäßig.
Vor allem im Baufeld eins zwischen Birkfelderstraße, die ja während der gesamten Bauzeit bis Anfang Dezember befahrbar ist, und der Europa-Allee geht es wirklich rund.
„Rund um die bestehende Gleisanlage wird auf Hochtouren gearbeitet, denn bis 25. Juli sollen in diesem Abschnitt Gleis-, Straßen- und Kanalbauarbeiten mehr oder weniger abgeschlossen sein“, so Jakob Kogler-Sobl von der A16, Verkehr und Landeshochbau.
Entlang der künftigen Bahntrasse werden Probefelder ausgehoben und Schwingungs- bzw. Erschütterungsmessungen durchgeführt.
Gleichzeitig erfolgen vom Stadion Richtung Süden am Rande der Kapruner-Generator-Straße Kabel- und Rohrverlegungen.
In Summe sind dies rund 35 Kilometer, der neue Regenwasserkanal wird in drei Meter Tiefe verlegt.
Das Infobüro in der Birkfelderstraße 15 ist jeden Montag und Mittwoch jeweils von 15 bis 17 Uhr und freitags von 10 bis 12 Uhr geöffnet.
Info-Hotline: 0676/8666 0177.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.