12.04.2016, 15:13 Uhr

Daheim in Anger... FF Anger

David zeigt, wie das mit dem Wasser und dem Schlauch funktioniert
Bergen - retten - löschen muss die Feuerwehr. Genau das wird bereits von der Feuerwehr-Jugend an gelernt und geübt.

Ortsfeuerwehrjugendbeauftragter Roland Spreitzhofer und sein Team bereiten derzeit neun Jugendliche ab dem zwölften Lebensjahr auf den späteren Aktivstand vor. Sie lassen sich immer wieder spannende Übungen einfallen - diesmal muss im Schwimmbadgelände von Anger Wasser angepumpt werden, um einen "Brand" zu löschen.

David (14) ist seit zwei Jahren dabei und findet die Feuerwehrübungen ziemlich cool. "Es taugt mir, wenn ich lernen kann, wie man anderen Menschen helfen kann."
Theoretisches Wissen wird ebenso vermittelt wie praktisches, bei den Übungen sollen die Gerätschaften und Fahrzeuge kennengelernt werden. Der Spaß darf selbstverständlich nicht zu kurz kommen.

Marco (15) ist Gruppenkommandant der Jungfeuerwehr und kann sich gut vorstellen, sich später selbst in der Jugendarbeit oder im Gesamtverein zu engagieren.

Ebenso wie Dominik und Peter wird er wie im Vorjahr nicht nur bei verschiedenen Bewerben antreten sondern auch beim Fire-Kids-Lauf am 7.Mai, veranstaltet von HappyLaufAnger, teilnehmen.

Terminvorschau:
1. Mai 2016 Florianisonntag mit feierlicher Einweihung des MTF
1
Einem Mitglied gefällt das:
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.