23.03.2016, 18:27 Uhr

Daheim in Floing... Feuerwehr

Bei den Vorbereitungen auf den Wissenstest für das Feuerwehrjugendabzeichen wissen alle was!
"Wir können heuer stolz auf 90 Jahre Feuerwehr Floing zurückschauen. Das Jubiläumsfest wird am 14. August mit einem Festakt, Frühschoppen und anschließender Unterhaltung mit dem Riedberg Quintett gefeiert. Außerdem werden die neu gestalteten Räumlichkeiten feierlich eröffnet und können bei einem Tag der offenen Tür besichtigt werden.
Ebenso stolz sind wir aber auf unsere neue starke Feuerwehrjugend. 18 Buben bzw. Mädchen lassen uns positiv in die Zukunft schauen" erzählt HBI Karl Schwarz.

Wir treffen den Feuerwehrnachwuchs bei der Vorbereitung auf den Wissenstest (den inzwischen selbstverständlich alle erfolgreich absolviert haben), die Kinder sind bestens vorbereitet und erzählen ein bisschen.

Warum bist du zur Feuerwehrjugend gekommen?
Maximilian: "Mein Papa ist dabei".
Tobias: "Mein Papa und meine Nachbarn auch, außerdem habe ich schon einmal bei einer Übung zugeschaut, das war total super!"

Alle sind sich einig dass das Lernen und Üben in der Gemeinschaft viel mehr Spaß macht. Außerdem sind fast alle Freunde auch bei der Feuerwehr.

"Fast alle haben durch Familie oder Freunde schon einen Bezug zur Feuerwehr" erzählt Manuel Czadil, der derzeitige Jugendbetreuer. Manuel ist selbst erst 19 Jahre alt und "voll motiviert". "Ich bin seit ich 13 bin dabei und möchte etwas von meiner Motivation weitergeben." Die Jugendarbeit liegt hier zu einem Großteil in den Händen von Jugendlichen, wissen sie doch selbst noch am besten wie das so ist am Anfang.

Seit 1996 gibt es eine aktive Jugendarbeit in der Feuerwehr Floing, schon traditionell ist das gemeinsame Radfahren oder der Schiausflug. Bei aller sportlichen Aktivität und Wissensvermittlung steht aber immer die Gemeinschaft im Vordergrund. "Die Kameradschaft ist die Basis, die die Mitglieder oft jahrzehntelang im Verein miteinander verbindet" betont HBI Schwarz.

Und was sagt ihr, wenn jemand die Feuerwehr blöd findet?
Lukas: "Dann sag ich ihm, was würdest du tun wenn du in Not bist, dann bist du ja auch froh wenn die Feuerwehr kommt!"
1
1 1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.