15.09.2016, 10:57 Uhr

Die St. Ruprechter Friedensgrotte - ein Ort der Ruhe

Die Marienstatue von Hans Pendl mit dem Kreuz der 11. Kreuzwegstation von Medjugorje

Die Friedensgrotte befindet sich im Gewölbe unter dem Stiegenaufgang zur St. Ruprechter Kirche.

Sie entstand 2004 nachdem der bekannte St. Ruprechter Holzschnitzer Hans Pendl nach Medjugorje pilgerte. Er kaufte sich keine Steinstatute als Andenken, sondern schnitzte eine Marienstatue in Originalgröße aus Holz. Für alle, die das Original schon gesehen haben, ein beeindruckendes Kunstwerk. Die geschaffene Skulptur zeigt in sich eine geschlossene Einheit und symbolisiert den ewigen Kreislauf des Lebens. In allem begleitet die Gottesmutter Maria mit ihrem gütigen Lächeln und der einladenden Hand. Im Zentrum des Werkes eingebettet ist das Kreuz der 11. Kreuzwegstation von Medjugorje. Nachdem am Kreuzberg in Medjugorje die 14 alten Kreuzwegstationen erneuert wurden, kam das Kreuz der 11. Station zu Hans Pendl. Dieser erkannte sofort die spirituelle Bedeutung des Kreuzes und beschloss spontan, daraus etwas für die ganze Pfarre zu gestalten. Er verband das Kreuz mit der Statue, die er als Geschenk für die Pfarre schnitzte.

Gedenkstätte für Sternenkinder

In der Friedensgrotte befindet sich auch die Gedenkstätte für die Sternenkinder. Kinder, die vor, während oder kurz nach der Geburt versterben.
Es wurde versucht, in der Pfarre St. Ruprecht einen Ort zu finden, an dem dieser kleinen Menschen das ganze Jahr über gedacht werden kann. Um dieser gerechtfertigten Trauer einen würdigen Platz zu geben, ist eine Gedenkstätte in der Friedensgrotte geschaffen worden.

Der Liebesbrunnen

Beim sogenannten Liebesbrunnen vor der Friedensgrotte besteht die Möglichkeit, Schlösser anzubringen, die mit einem Datum graviert an ein schönes Ereignis erinnern sollen. Ein schönes Zeichen für all Jene die ihre Liebe für die Ewigkeit besiegeln möchten. Der passende Schlüssel zum Schloss wird im Brunnen versenkt – der Bund der Liebe soll für ewig halten, niemand soll das Schloss jemals öffnen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.