20.06.2016, 15:25 Uhr

Ehrenamt macht stark

Über die Faszination beruflicher und ehrenamtlicher Tätigkeiten beim Roten Kreuz der Ortsstelle Passail.

Zum 65-Jahr-Jubiläum des Roten Kreuzes der Ortsstelle Passail wurden Mitarbeiter und Ehrenamtliche befragt, welche Motive sie für eine solch anspruchsvolle Tätigkeit haben.
Mit Jahresende 2015 waren auf der Dienststelle Passail 80 ehrenamtliche Mitarbeiter in den Leis-tungsbereichen Rettungsdienst, Blutspendedienst, Besuchs- und Begleitdienst und in der Rotkreuz-Jugend tätig. Neben den freiwilligen Rettungssanitätern garantieren ein beruflicher Mitarbeiter und ein Zivildiener die Dienstbesetzung rund um die Uhr. Insgesamt 17.913 ehrenamtliche Stunden wurden im Jahr 2015 geleistet und es wurden 2.050 Einsätze verzeichnet.

Selber engagieren
"Derzeit werden dringend Mitarbeiter beim Besuchs- und Begleitdienst gesucht", so Bernd Winter, Ortsstellenleiter in Passail. Als Mitarbeiter beim Besuchs- und Begleitdienst besucht man regelmäßig betagte Personen zu Hause, begleitet sie beim Spazierengehen, führt Gespräche oder spielt Karten. In Hinblick auf die gesellschaftliche Entwicklung und die zunehmend steigende Zahl von älteren Mitmenschen wird die Arbeit des Besuchs- und Begleitdienstes stetig an Bedeutung gewinnen und unverzichtbarer Bestandteil des sozialen Zusammenlebens sein.
Bei Interesse – Kontakt: Renate Kofler 0676/35 70 018.
"Jeder der kann sollte einen sozialen Beitrag leisten, der nicht unbedingt in Geldform abgewickelt wird. Deshalb bin ich dabei. Ein weiterer Grund ist, dass die Zusammenarbeit mit meinen Kollegen seit dem Zivildienst lustig, interessant und abwechslungsreich ist", sagt Philipp Reinprecht, Mitarbeiter im Rettungsdienst Passail.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.