27.09.2016, 11:55 Uhr

Eine blutige Ehrung für besondere Leistungen

(Foto: Peter Mayerhofer)
Gleisdorf: Gleisdorf | Das Blutspenden rettet vielen täglich das Leben. Wer Blut spendet, trägt dazu bei. Besonders aktive Blutspender wurden nun für ihre Leistung im Blutspendewesen in Gleisdorf geehrt.
Die Verdienstmedaille in Silber für 50-maliges Blutspenden erhielten: Johann Kranyecz, Peter Dieregger, Walter Kahlbacher, Ernst Klinkan, Anton Knechtl, Bernhard Dunkl, Maria Pfeifer, Reinhold König, Viktor Loder, Erwin Maurer, Josef Pilz und Bernhard Kickmeier.
Die Medaille in Gold mit Lorbeerkranz in Bronze für 100-mal Blutspenden erhielten Helmut Meister und Johann Wallner. Aber damit noch nicht genug.
Für 125-mal Blutspenden bekam Karl Puchas die "Verdienstmedaille in Gold mit Lorbeerkranz in Silber".
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.