16.08.2016, 12:39 Uhr

Erfolgsrezept: Familie und Humor

Entschendorf bei Gleisdorf: Bio-Hofladen Renner |

In Entschendorf bei Familie Renner gibt es immer viel zu tun.

Auf dem Generationenhof Renner ist schon in der Früh ganz schön was los. Drei Generationen wohnen auf dem Hof. Im Jahr 1986 beschlossen Marianne und Josef Renner, den Hof nach organisch-biologischen Richtlinien zu führen. "Das hat sich, wenn man nach 30 Jahren zurückblickt, wirklich gelohnt", so Marianne Renner. Jeder hat hier seine Aufgabe. Ob Hofauskehren, Hofladen einräumen oder Stall gehen, hier helfen die Großeltern genauso mit wie die vier Kinder.

Erfolgsrezept
Wo viele Leute zusammenkommen, gibt es viele Meinungen. Doch Marianne Renner erklärt uns ihr Erfolgsrezept: "Man sollte tolerant sein und an einem Strang ziehen. Natürlich ist der Humor ganz wichtig, dafür muss immer Platz dafür sein."

Landwirtschaft
Familie Renner hat eine Mutterkuhhaltung und verkauft Styria Beef. Das Fleckvieh und der Limousin-Stier Kasimir lassen es sich auf der Weide und im Laufstall so richtig gut gehen. Weiters wird noch unter anderem Getreide, Kürbis und Streuobst angebaut. Man arbeitet hier mit reiner Kreislaufwirtschaft. Im Bio-Hofladen werden großteils eigene Produkte verkauft. Getreide, Tees, Müsli, Säfte, Honig, Nudeln oder Obst, aber auch von anderen Bauern findet man hier Produkte.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.