10.10.2016, 12:51 Uhr

Kunst-Ausflug ins Pöllauer Tal

(Foto: Strassegger)
Eine Gruppe von Künstlern ließen sich von der prächtigen Kulisse der jahrundertealten Kulturlandschaft des Naturparkes Pöllauer Tal inspirieren und feierten so den internationalen BIG DRAW DAY im Grünen.
Petra Saurugg, Christian Strassegger und Adriana Schratzmayer, beide aus Reichendorf/Pischelsdorf, Soizig Le Vergos und Michaela Zingerle wählten während der Zeitlupen Esel Wanderung besondere Plätze aus und hielten die Motive in ihren Skizzenbüchern mit Stift und Feder fest. Wer wollte, konnte sich der bunten Gruppe, die von Carmen Dreier-Zwetti angeführt wurde, anschließen und war eingeladen mitzumachen.
Ausgangspunkt und Abschluss der entspannten Zeitlupen-Wanderung war die Art Machine am Pöllauer Hauptplatz. Ein umgestalteter Zigarettenautomat, der um vier Euro Minitatur-Kunst von steirischen und internationalen Künstlern freigibt.
Das Projekt wurde über die Leader Region Zeitkultur Oststeirisches Kernland abgewickelt. Projektträgerin ist Styrian Summer Art.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.