13.06.2016, 16:33 Uhr

Lange Nacht der Kirchen in Gasen

Bei der Kirchenführung konnte auch ein Blick in den Karner unter dem Altarraum der Pfarrkirche Gasen geworfen werden (Foto: Helga Schwaiger)
Gasen war auch diesmal wieder dabei bei der Langen Nacht der Kirchen. Pfarrer Mag. Robert Schneeflock und der Pfarrgemeinderat überraschten die zahlreichen Besucher mit einem vielfältigen Programm. Es gab nicht nur Schönes und Besinnliches zu sehen und zu hören, sondern auch "himmlisch gute" kulinarische Genüsse.

Mit "Geh in den Garten am Barbaratag", "Heiliger Oswald" oder "Christus ist auferstanden" und vielen weiteren Liedern führte der Singkreis Gasen unter der Leitung von Hans Lang musikalisch durch das Gasener Kirchenjahr.
Eine Führung der anderen Art erlebten die Besucher beim Programmpunkt Sehen-Staunen-Kirche entdecken, die über die Erklärung aller Heiligenfiguren bis in den Karner unter dem Altarraum führte.

Im Pfarrhof fand eine Meditation statt und im Anschluss konnten die Besucher mittels Handabdruck auf Stoff ihre Spuren hinterlassen.

Während es langsam dunkel wurde, tauschten die Besucher Gedanken aus und wurden mit himmlisch guten Weckerln verwöhnt.

Auch die Landjugend war mit dabei - sie organisierte ein Quiz und eine Verlosung von kleinen Sachpreisen.

Eine spirituelle Vesper bildete den Abschluss für diesen stimmungsvollen Abend.



Für alle Kirchenfreunde, die die Führung verpasst haben: es gibt einen neuen Kirchenführer, gestaltet vom Dorfentwicklungsverein und der Pfarre Gasen. Dieser liegt am Schriftenstand in der Kirche zum Verkauf auf.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.