02.07.2016, 17:25 Uhr

Naturphänomen Gewitter

Weiz: Weiz | Wenn das nächste Gewitter unsere Pläne durchkreuzt, könnten wir über folgendes nachdenken: Jeden Tag treten weltweit 45.000 Gewitter auf - und das sind über 16 Millionen im Jahr. Rund um die Welt entladen sich in diesem Moment 2000 Gewitter und nur wenige verursachen Schäden.

In der Wolkenmasse eines Gewitters tobt mindestens zehnmal soviel Energie, wie beim Abwurf der Atombomben im 2. Weltkrieg freigesetzt wurde. Ein Teil dieser Energie wird in Blitzen sichtbar.

Abgesehen davon tragen Blitze zur Erzeugung von Stickstoffverbindungen bei, die in den Boden gelangen und von Pflanzen als wertvoller Dünger aufgenommen werden. Blitze demonstrieren also nicht nur die Macht der Energie, sondern sind obendrein nützlich. Wie viel Kraft und Energie doch derjenige besitzen muss, der all die wunderbaren Naturphänomene ins Dasein brachte.

Alle Fotos entstanden am 1. Juli 2016 in Weiz.
2
2
2
1
12
Diesen Mitgliedern gefällt das:
2 Kommentareausblenden
30.613
Kaller Walter aus Innsbruck | 02.07.2016 | 22:37   Melden
47.737
Harald Schober aus Weiz | 06.07.2016 | 21:18   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.