08.04.2016, 11:57 Uhr

Projektwoche in der NMS Passail

Unter dem Leitfaden "Berufsorientierung" hatte die NMS Passail eine ganze Woche lang regionale Betriebe zu Gast.

Insgesamt waren es 24 Betriebe aus der Region, welche sich bereit erklärt haben, ihren Betrieb vorzustellen, um den Schülern der dritten Klasse einen Einblick in das Berufsleben geben zu können. Organisiert wurde dieses Projekt von der Lehrerin Luise Pichler in Kooperation mit Inge Reisinger vom Almenland Karrierecenter. Seit Weihnachten arbeiteten sie unermüdlich daran, die verschiedensten Betriebe für das Projekt zu gewinnen, da die Kinder nächstes Jahr in der vierten Klasse einige Tage in einem Betrieb ihrer Wahl verbringen dürfen, um dort in die Branche hineinschnuppern zu können. "Wir haben es geschafft, 24 Betriebe aus komplett unterschiedlichen Bereichen für das Projekt zu gewinnen, welches die Kinder bei der Entscheidung nächstes Jahr unterstützen soll", so Inge Reisinger. Vom Frisör über Hotellerie bis hin zum Dachdecker konnten sich die Schüler einen tollen Einblick verschaffen und auch gleich Kontakte für die Schnuppertage knüpfen.
Die insgesamt 60 Kinder wurden dazu in verschiedene klassenübergreifende Gruppen eingeteilt und mussten im Team gemeinsam vorbereitete Aufgaben lösen. Das Team mit den meisten Punkten wurde am Ende bei der Preisverleihung zum Sieger gekürt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.