10.06.2016, 13:44 Uhr

Schulunterricht auf der Baustelle

Ein Teil der Unterrichtsräume wird in Container ausgelagert.
Seit Sommer 2015 laufen die Umbauarbeiten im Bundesschulzentrum Weiz. Nachdem zuvor bereits eine Sperrung des 1982 errichteten Bauwerks durch die Gemeinde drohte, sind mittlerweile zahlreiche Vorhaben praktisch umgesetzt. Tür- und Beschattungselemente wurden erneuert, Wand- und Deckenteile sowie undichte Fenster ausgetauscht, allesamt heller und freundlicher gestaltet, zudem wurde auf aktuellen Sicherheitsstandard aufgerüstet. Der Umbau geschieht bei vollem Schulbetrieb und aber trotzdem reibungslos, wie HTL-Direktor Gottfried Purkarthofer betont.
Die Umbau- und Restaurierungsarbeiten sollen 2017 abgeschlossen sein.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.