30.09.2016, 17:18 Uhr

Theaterfabrik als Forum für Kreative

Improvisation, Enthemmung und Spiel bereits beim Orientierungstreffen für Kinder und Jugendliche
Vor nunmehr zehn Jahren wurde von Barbara Carli, Bea Dermond, Rosi Degen und Gudrun Maier, alle Mitglieder der international tätigen Performancegruppe "Die Rabtaldirndln", die Theaterfabrik Weiz gegründet. Nach dem Motto "Theater mit Jugendlichen ist Theater von Jugendlichen" dient die Gruppe als Forum für lebendiges Theaterschaffen auf anspruchsvollem, professionellem Niveau. "Kultur lebt nur, wenn sie praktiziert wird, wenn sie in kulturfähigen Menschen weiterlebt", steht auf der Homepage der entsprechenden Homepage geschrieben. Und: "Kinder und Jugendliche müssen früh Gelegenheit bekommen, sich kulturelle Fertigkeiten und kulturelles Verhalten zu erspielen."
Gemäß dieser Intention fand im Volkshaus Weiz kürzlich ein Orientierungstreffen für Interessierte Kinder und Jugendliche statt. Rund 30 Besucher, vom Anfänger bis zum Theaterfabrik-Erfahrenen, erhielten neben den Infos zum Programm 2017 auch Gelegenheit zu ersten und spielerischen Improvisations- und Kennenlernspielen.
Infos zu Workshops, Kurs- und Spielterminen sowie zur Jubiläumsveranstaltung im November des Jahres auf www.theaterfabrikweiz.wordpress.com.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.