19.09.2016, 16:10 Uhr

Vogl + Co mit der Kraft der Markenvielfalt in Weiz

Neues Haus, großer Glanz: Die "Vogl + Co"-Geschäftsführer Harald Glauninger, Günter Mayr und Gerald Auer konnten sich gemeinsam mit den Stiftungsräten Gabriele Kandler und Heinz Robinson über viele prominente Gäste bei der Eröffnung freuen: Neben der Politikergarde Erwin Eggenreich und Ingo Reisinger war auch FCA-Direktor Luigi Penella, Nissan-Direktor Michael Gold und Pfarrer Toni Herk-Pickl – der den neuen Standort auch segnete – vor Ort.
Im modernst gestalteten Standort in der Energiestraße 2 werden acht Automarken (Alfa Romeo, Jeep, Fiat, Renault, Dacia, Lada, Nissan, Abarth) auf 11.676 Quadratmetern angeboten. Musikalisch umrahmt wurde die Feier von der Kameradschaftskapelle Weiz. Johannes Steinwender führte durch das Programm. Für Hochstimmung beim Publikum im Festzelt sorgten die Edelseer und Marlene Matinelli, für das leibliche Wohl sorgte Gernot Reisinger von Revents. Grund zur Freude hatte der Gewinner der Verlosung, Franz Josef Lieb aus Hohenkogl. Er darf ein Jahr lang gratis einen Fiat Tipo Kombi durch die Lande chauffieren.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.