02.10.2016, 19:29 Uhr

Wir kennen nur „die Säume“

Wann? 08.01.2017 09:30 Uhr

Wo? Königreichssaal der Zeugen Jehovas , Greithbachweg 4, 8200 Gleisdorf AT
Galaxien bestehen aus Millionen von Sternen, die sich alle geordnet im Weltall bewegen. Planeten unseres Sonnensystems umkreisen die Sonne auf ihrer Umlaufbahn.
Gleisdorf: Königreichssaal der Zeugen Jehovas | "Die Schöpfung beweist, dass Gott ein unvergleichlich guter Organisator ist. Die Bibel sagt: „Jehova selbst hat in Weisheit die Erde gegründet. Er hat die Himmel mit Unterscheidungsvermögen fest erstellt“ (Sprüche 3:19). Wir kennen nur „die Säume“ der Wege Gottes und nehmen nur ein „Geflüster“ von ihm wahr (Hiob 26:14). Doch schon das Wenige, was wir über Planeten, Sterne und Galaxien wissen, drängt uns anzuerkennen, dass Himmelskörper genial organisiert sind (Psalm 8:3, 4).

Galaxien bestehen aus Millionen von Sternen, die sich alle geordnet im Weltall bewegen. Planeten unseres Sonnensystems umkreisen die Sonne auf ihrer Umlaufbahn, als würden sie demütig Verkehrsregeln beachten. Macht die überwältigende Ordnung im Universum nicht deutlich, dass Jehova, „der die Himmel [und die Erde] mit Verstand machte“, Lobpreis, Loyalität und Anbetung verdient? (Psalm 136:1, 5-9).

Warum hat die Wissenschaft auf viele Fragen keine Antwort?

Naturwissenschaftler haben vieles über das Weltall und die Erde enthüllt und erleichtern uns das Leben in vielerlei Hinsicht. Doch bis heute kennen sie auf zahlreiche Fragen keine Antwort. Astronomen können zum Beispiel nicht genau erklären, wie das Universum ins Dasein kam oder warum wir uns auf der Erde mit ihrer Fülle an Leben befinden. Die Menschen im Allgemeinen können nicht erklären, warum wir den starken Wunsch verspüren, für immer zu leben (Prediger 3:11).

Warum bleiben so viele wichtige Fragen unbeantwortet? Unter anderem, weil sich zahlreiche Wissenschaftler und andere für die Evolutionstheorie aussprechen und ein Denken fördern, das die Existenz Gottes ausklammert. Doch Jehova beantwortet in seinem Wort Fragen, die Menschen überall beschäftigen.

Wie abhängig sind wir von den Naturgesetzen?

Wir sind von den unveränderlichen und verlässlichen Naturgesetzen abhängig, die Jehova festgelegt hat. Elektriker, Installateure, Ingenieure, Piloten, Chirurgen — sie alle sind bei ihrer Arbeit auf diese Gesetze angewiesen. Chirurgen verlassen sich beispielsweise darauf, dass die Anatomie des Menschen grundsätzlich gleich ist. Ein Chirurg muss also nicht nach dem Herzen eines Patienten suchen. Wir alle respektieren die Naturgesetze. Der Versuch, sich dem Gesetz der Schwerkraft zu widersetzen, könnte uns das Leben kosten.

Warum überrascht es nicht, dass Jehovas Anbeter organisiert sind?

Das Universum ist wirklich ein Wunderwerk der Organisation. Es muss Jehova daher am Herzen liegen, dass auch seine Anbeter gut organisiert sind. Deshalb hat Jehova uns die Bibel als Anleitung gegeben", ist im Wachtturm zu lesen.

Ein Leben ohne seine Maßstäbe hätte Unglück und Elend zur Folge.

In den Besprechungen die am 8. Jänner 2017 um 9.30 und um 18 Uhr im Königreichssaal der Zeugen Jehovas in Gleisdorf stattfinden werden folgende Fragen ausführlich erörtert:

Was überzeugt dich davon, dass Jehova ein unvergleichlich guter Organisator ist?

Wie hilft uns der Rat aus der Bibel den Frieden zu bewahren?

Besucher sind herzlich willkommen!

Alle Fotos entstanden am 25. September 2016 am Ötscher.
1
1
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
2 Kommentareausblenden
659
Hermann Greifeneder aus Tennengau | 03.10.2016 | 18:15   Melden
659
Hermann Greifeneder aus Tennengau | 03.10.2016 | 18:16   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.