21.06.2016, 12:06 Uhr

Zukunft der Obstwirtschaft

Mehr als 450 Bauern waren auf Einladung von Bezirksparteiobmann Andreas Kinsky und des Bauernbundes Bezirk Weiz nach Puch bei Weiz gekommen. Brennpunkt des Abends waren die Zukunft der Obstwirtschaft nach den verheerenden Schäden, die Chancen durch die Übernahme der Steirerfrucht wie auch die derzeitige Situation der Milchbauern und andere landwirtschaftliche Themenfelder. Agrarlandesrat Johann Seitinger informierte unter anderem auch über den Verhandlungsstand zu den geplanten Entschädigungszahlungen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.