12.04.2016, 08:26 Uhr

Jugendgemeinderat im Wandel der Zeit

Der Weizer Jugendgemeinderat – gemeinsam Ideen verwirklichen.

Neben dem Thema Ortsdurchfahrt Weiz stand auch die Veränderung des Jugendgemeinderates im Raum.

Über zwei dutzend Jugendgemeinderäte versammelten sich vergangene Woche im Jugendhaus Area 52 in Weiz, um gemeinsam mit Bürgermeister Erwin Eggenreich, Jugendreferent Bernd Heinrich und Verena Kreimer, Regionalentwicklerin des "Regionalen Jugendmanagements Oststeiermark" einige Punkte zu besprechen. Eines der großen Themen stand gleich zu Beginn ganz oben auf der Agenda: der Bau der Ortsdurchfahrt. "Ein halbes Jahr wird es sehr schwierig. Ich bitte euch um viel Geduld, Toleranz und Verständnis", sagte Erwin Eggenreich und wies auf die Notwendigkeit des Jahrhundertprojektes für die Stadt hin.

Sammeltaxi für alle
Um weiterhin mobil zu sein, appellierte Eggenreich, die Fahrräder zu benützen oder gegebenenfalls kürzere Strecken auch zu Fuß zu gehen. Das Sammeltaxi "Wasti" soll nun für alle zur Verfügung stehen. 50 neue Wasti-Stationen ermöglichen den Mobilitätsfluss für Jung und Alt.

Jugendgemeinderat ändern?
Das Konzept für den Jugendgemeinderat ist nun bald 20 Jahre alt. Bei der Jugendgemeinderatssitzung kam die Frage auf, ob dieses verändert oder beibehalten werden soll. Bernd Heinrich betonte dabei, dass die zu verändernden Maßnahmen von den Jugendlichen ausgehen sollten. Um die Beteiligung zu erhöhen, wurde auch auf die vermehrte Nutzung und das Miteinbeziehen von sozialen Netzwerken hingewiesen – "um dem Jugendgemeinderat ein breites Umfeld aufbauen", wie Eggenreich unterstrich.

Anliegen der Jugendlichen
Bei den Basketball-Plätzen sollen die Körbe erneuert werden sowie Markierungen und Bordsteine auf einer Ebene abschließen, sodass sich niemand verletzt. Dabei kam auch der Vorschlag, dass die Jugend selbst mitanpackt, um das gewünschte Ziel zu erreichen. Weiters sind drei Veranstaltungen geplant: Weiz sucht das Supertalent, ein Skatecontest sowie eventuell am Tag darauf eine Antenne-Disco.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.