20.09.2016, 13:16 Uhr

Im schnellen Galopp auf dem Erfolgskurs

(Foto: W. Bauer)
Gleisdorf: Gleisdorf |

Die Gleisdorferin Elisabeth Knaus holte sich im Springen eine Medaillie nach der anderen.

Sie ist zurzeit nicht zu stoppen. Elisabeth Knaus vom Reitclub Gleisdorf sicherte sich von August bis September gleich vier Auszeichnungen in der Kategorie "Springen".
Anfang August fand in Zeltweg-Farrch die österreichische Meisterschaft im Mannschaftsspringen statt. Hier konnte die Reiterin in der Mannschaftswertung für die steirische Jugend den zweiten Platz und damit die Silbermedaillie nach Hause holen.
Mitte August waren in Frohnleiten die steirischen Landesmeisterschaften der ländlichen Reiter angesagt. In der Kategorie "Pony" sicherte sich Elisabeth Knaus mit ihrem Pony Pascherwinkel Wero nach zwei fehlerfreien Ritten den Gesamtsieg und wurde zum steirischen Landessieger "Pony 2016" gekürt. Doch das war für die junge, zielstrebige Reiterin und ihr Pferd noch lange nicht genug.
Ende August konnte sie sich in Tillmitsch bei den allgemeinen steirischen Landesmeisterschaften mit dem zweiten Platz auch noch den Vizelandesmeister "Pony 2016" sichern.
Anfang September schaffte sie beim österreichischen Staatsmeisterschaftsspringen in Sankt Margarethen in Kärnten in der Klasse "Pony Nachwuchs-Trophy" den zweiten Platz für die Steiermark. Als neue Vizestaatsmeisterin 2016 in der "Pony Nachwuchs-Trophy" konnte Elisabeth Knaus nach Gleisdorf heimkehren.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.