15.07.2016, 11:32 Uhr

Almwellnes Hotel Pierer hieß die Presse auf höchster Ebene Willkommen

Die Familie Pierer erklärte der Presse die Philosophie des Hauses.
Mit dem neuen edlen und einladenden Eingangsportal strahlt das Almwellness Hotel Pierer mit seinen Gästen um die Wette. Insgesamt wurden erneut 2,6 Millionen Euro in das 4 Stern Superior Haus auf der Teichalm investiert, indem die "Willkommenszone", die Außenanlage und in ein "Pierer Team"-Haus für die Mitarbeiter in Rekordzeit errichtet wurden. Neben lokalen Handwerkern und Firmen war es vor allem der Fladnitzer Josef Göbel, der viel Geschmack und Erfahrung in die Planung des Ausnahmeprojektes federführend einbringen konnte.
Insgesamt wurden in den letzten Jahren mit einem „Dream-Team“ an kreativen Köpfen, innovativen Mitarbeitern und sehr viel Herz der Familie Pierer 15 Millionen Euro inmitten des schönen Almenlandes investiert.
Einen Tag lang wurden fast 40 Pressevertreter durch den Betrieb geführt, die sich von der Gastfreundschaft und der hohen regionalen Qualität des weit über die Grenzen hinaus bekannten Hotels überzeugen konnten. Vor allem der Begriff "Almwellness" ist untrennbar mit den Pierers, die allesamt gemeinsam den Hotelbetrieb bzw. die LAHÜ betreiben, verbunden. Die Vielfalt und dennoch die Spezialisierung des Betriebes ist überall zu spüren.
Nicht nur die Herkunft und Saisonalität der Küche, selbst der Bau wurde mit heimischen Materialien und Handwerkern errichtet und erfüllt den regionalen Grundsatz des Hotels.
Auch von Oben ist das "Imperium" beachtlich und wurde mittels Hubschrauberflügen exklusiv der Presse vorgeführt.

Bilder und Infos über die VIP-Eröffnung gibt es demnächst.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.