29.06.2016, 10:35 Uhr

Bundeszweiter und Landessieger

Andreas Kaindlbauer mit seinen Preisen, flankiert von Seniorchef Rudolf und Juniorchef Michael Königshofer, die stolz auf ihren Mitarbeiter sind.
Jungtischler aus der Steiermark zeigten beim Lehrlingswettbewerb auf Landes- und Bundesebene ihr Können.
Darunter auch Andreas Kaindlbauer aus Ratten, der sich den Landessieg holte und beim Bundesbewerb in Pöchlarn die Silberne mit nache Hause nehmen durfte. Er befindet sich im ersten Lehrjahr und absolviert seine Ausbildung in der Tischlerei Königshofer in Ratten.
"Ich bin jetzt sehr erleichtert, da es doch viel Trainingsarbeit vorab war. Mich fasziniert die Arbeit mit Holz, da man hier sehr kreativ sein kann," sagt Kaindlbauer, der bereits im Unternehmen schnuppern konnte. Die Lehre erfolgreich abschließen und bei weiteren Bewerben dabei zu sein, sind so die nächsten Ziele für den angehenden jungen Fachmann. Beim Bewerb galt es Elemente einer Kindergarderobe zu fertigen.
"Ich finde solche Bewerbe und der Erfolg eines Mitarbeiters sind auch Ansporn für andere Lehrlinge. Andreas wurde mit diesen Platzierungen sicher für seinen Ehrgeiz und Teamgeist belohnt. Er macht alles hundertprozentig und darüber hinaus," sagt Seniorchef Rudolf Königshofer stolz, der die Tischlerei seit 27 Jahren führt und die bereits seit 98 Jahren besteht. Zurzeit stehen im Unternehmen vier Lehrlinge in der Ausbildung.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.