27.04.2016, 22:36 Uhr

Disney-Parade

Es war einmal ein großes Blasorchester mit einigermaßen erwachsenen Musikern. Weil sie aber eigentlich alle im Herzen noch Kinder waren, hat Kapellmeister Christian etwas beschlossen: Wir spielen für alle kleinen und großen Kinder eine Disney-Parade mit flotten und gefühlvollen Melodien aus Filmen von Walt Disney. Aber da müssen natürlich auch Kinder mitmachen.
Also sprach er mit Maria Jung und Gabriele Wallner-Silberhuber, den Leiterinnen des Schulchores der VS2. Und mit der Ballettlehrerin Doris Passian, die in der VS1 und der Musikschule unterrichtet. Sie ließen sich von der schwungvollen Musik anstecken und studierten mit den Kindern Lieder und Tänze ein.
Am 10. April fand dann das große Fest statt. Ganz viele Menschen kamen, um die Kinder und die Musiker zu hören und zu sehen. Mit dabei waren auch Balu, Pocahontas, Darth Vader, Indiana Jones, Captain Jack Sparrow und die Prinzessinnen Birgit und Petra.
Die kleinen Ballettschüler von der VS 1, die da ihren ersten Auftritt hatten, tanzten echt cool zum Colonel Hathi´s Marsch vom Dschungelbuch. Sehr viel Gefühl zeigten Die Mädchen von der Ballettklasse bei ihrem Tanz zum Mary Poppins. Und die Kinder vom Chor der VS2 sprühten voller Begeisterung bei ihrem Auftritt zur Musik von König der Löwen. Hakuna Matata! Den Fluch der Karibik musste dann Kapellmeister Christian spüren, weil ihn Captain Jack Sparrow mit Hilfe der Kinder beim Dirigieren störte. Mucksmäuschenstill war es, als Pocahontas (Jasmin Dornstädter) vom Farbenspiel des Winds sang. Zum Schluss spielte das Orchester Melodien aus Aladdin und Zig kleine Elefanten marschierten mit Prinzessin Birgit und Petra durch den Saal.
Den Zuschauern hat das Fest so Spaß gemacht, dass es sie direkt vom Hocker riss (Erwachsene sagen dazu wohl Standing Ovations)!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.