11.05.2016, 08:46 Uhr

Hommage an Josef Németh im Stadttheater Wels

Németh, der 1998 verstarb, gründete das Atelier Hamburg und leitete die Stadtgalerie. (Foto: P. Kislinger)
WELS. Ab 20. Mai startet die dreitägige Veranstaltung zu Ehren von Josef Németh. Am Programm stehen Kunstgespräche, Musikbeiträge und die Präsentation von Grafiken. Die Ausstellung "Németh - aus dem Archiv" stellt ausgewählte Studienarbeiten des bildenden Künstlers und Musikers vor. 520 nicht veröffentlichte Kunstwerke sind ab 20. Mai um 19.00 Uhr zu sehen. Auch musikalisch wird etwas geboten. In der damals von Németh geleiteten Galerie fand 1997 im Rahmen eines Portraitkonzerts die Uraufführung der Komposition 'Faltung' statt. Das 19 Jahre alte Werk wird wieder aufgeführt. Am 21. Mai steht eine Dialogveranstaltung 'Josef - ein Moment' mit Video und Filmen an. Höhepunkt ist am 22. Mai um 19.30 Uhr der Programmpunkt "Jazzklasse 1978 - eine Versuchung". Es spielen Jazzmusiker der Sonderklasse.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.