25.03.2016, 15:21 Uhr

Neue Arbeiten von Wolfgang Stifter: 'Magische Balance'

Bis Anfang September sind die Werke von Wolfgang Stifter ausgestellt. (Foto: Museum Angerlehner)
THALHEIM. Die zweite große Einzelpräsentation in der Ausstellungshalle des Museum Angerlehner zeigt Wolfgang Stifter anhand aktueller Arbeiten und Werke aus der Sammlung. Der ehemalige Rektor der Kunstuniversität Linz und 2014 emeritierte Professor lebt und arbeitet in Ottensheim. In seinem Werk verbindet er in unverwechselbarem Stil grafisch-skripturale und malerische Elemente. Die 'magische Balance' seiner ausgewogenen Kompositionen ist in den neueren Arbeiten geprägt von einer formalen Leichtigkeit, die in teils ungewöhnlich expansiven Formaten in den großen Ausstellungsraum hineinwirken. Im Schwebezustand zwischen Abstraktion und Gegenständlichkeit klingen Natur, Kosmos, Philosophie und Geschichte als immer wiederkehrende Themen an. Die Ausstellung wird am 8. April um 18.30 Uhr offiziell eröffnet. Anwesend sind der Museumsgründer Heinz J. Angerlehner, der Direktor des Landesmuseum Niederösterreich Carl Aigner und der Sammlungsleiter Johannes Holzmann. LH Josef Pühringer wird die Ausstellung eröffnen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.