13.07.2016, 07:30 Uhr

Altstadtwirt Kletzmayr beweist erneut großes Herz

Peter Czar, Sherif Isljami, Sybille Prähofer, "Hendl-Peter"-Chef Peter Schuh und Altstadtwirt Johann Kletzmayr. (Foto: Schmidberger)

"Kletzi" versorgte den Kamerlweg mit Grillhendl und Getränken.

WELS. Der Wirt der Altstadt Weinstube Johann Kletz-#+mayr lud die Bewohner des Haus Courage am Kamerlweg auf Speis und Trank ein. "Es ist mir wichtig, mich hier zu engagieren", so Kletzmayr. "Der Kamerlweg ist kein Ghetto, hier leben Flüchtlinge und Bewohner friedlich Tür an Tür", so der Altstadtwirt weiter. So durften sich alle Bewohner der Siedlung über ein köstliches halbes Grillhendl und kühle Getränke vom "Hendl-Peter" freuen. Auch Caritas-Regionalleiter Sherif Isljami zeigte sich über das Engagement erfreut. Selbst Vizebürgermeister Gerhard Kroiß ließ es sich nicht nehmen, der Grillerei einen Besuch abzustatten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.