06.10.2016, 14:09 Uhr

Bezirksausflug zu den Pferden

Eisenskulptur auf dem Gelände der Landesausstellung
Stadl-Paura: Gestüt | Bericht Bezirksausflug 2016 Rohrbach

Am 28. Sept. führte uns der Bezirksausflug zur Landesausstellung nach Stadl-Paura, wo wir die Ausstellung über Pferde besuchten. Es war erstaunlich, dass es so viel über dieses Thema zu berichten gab, z.B. dass im 1. Weltkrieg fast so viel Pferde im Krieg getötet wurden wie Soldaten gefallen sind.
Nach einem deftigen Mittagessen im „Stall 7“, dem Restaurant im Ausstellungsgelände, ging die Fahrt zum Papiermachermuseum nach Steyrermühl. In einer sehr interessanten Führung erfuhren wir eine Menge über den Werdegang der Papiererzeugung. So zum Beispiel waren zu Zeiten des Papierschöpfens um die 5000 Leute dort beschäftigt. Heute arbeiten an den modernsten und größten Papierstraßen knappe 700 Leute, die ein Vieltausendfaches an Papier erzeugen. Die Verdrängung des Menschen aus den Produktionsbereichen durch die Maschine ist hier extrem zu bemerken. Es hat sich aber auch in punkto Umweltschutz und Verbesserung der Arbeitsbedingungen viel zum Guten geändert. Trotzdem bleibt die Frage, wo denn die Leute ihre Arbeitsplätze hernehmen sollen, wenn bei jeder sich bietenden Gelegenheit der Mensch wegrationalisiert wird. Vielleicht sollte das Gewinn maximieren nicht allein bedacht werden, sondern auch die Menschen, die hier betroffen sind!
Den Abschluss bildete eine Einkehr beim Strasserhof in der Nähe von Gunskirchen, wo der Seniorenbund Bezirk zur Jause einlud. Es war ein sehr netter und gemütlicher Tag.
Ein herzliches Dankeschön an den SB-Bezirk für diesen schönen Ausflug und beste Genesungswünsche an BO Erwin Kudla.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.