19.04.2016, 14:06 Uhr

Der Ruf der Kesselheißen

Von links: M. Leingartner, J. Bauer, H. Platzer, B. Ploier, G. Spicker, H. Krenmayer, R. Schneider. (Foto: Schmidberger)

Zahlreiche Gäste aus Politik und Wirtschaft folgten der Einladung ins Gasthaus Jagawirt.

STEINHAUS. Peter Wiesner, Betreiber des Traditionsgasthauses Jagawirt in Steinhaus, lud am 15. April zu einer Kesselheißen ein. Zahlreiche Gäste aus Politik und Wirtschaft folgten dem Ruf. Darunter befanden sich etwa Bürgermeister Harald Piritsch, Messedirektor Robert Schneider, Robert Reif und Josef Machhart (beide Sparkasse OÖ), WKO-Bezirksstellenleiter Manfred Spiesberger, Karin Hager-Albert und Bernhard Ploier (beide OÖ Baulandentwicklung GmbH Linz), Rechtsanwalt Walter Holme, Hotelier Helmut Platzer, Stefan Baumgartner und Michael Leingartner (beide Brauunion). Außerdem stießen die Gäste auf den Geburtstag des Wirtekollegen Josef Bauer an.
In den Genuss einer Kesselheißen kommt der Gast beim Jagawirt jeden Freitag von 10 bis 13 Uhr.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.