11.06.2016, 13:11 Uhr

„Let’s learn together“....

Ende Mai tauschten die Schülerinnen und Schüler der 2. Jahrgänge von den Landwirtschaftlichen Fachschulen Mistelbach und Waizenkirchen ihre Rollen und unterstützten sich gegenseitig im praktischen Unterricht. Teamarbeit war an diesen beiden Projekttagen groß geschrieben und die Zusammenarbeit mit der jeweiligen Partnerschule ließ die Freude am Lernen spürbar ansteigen.

Die Mistelbacher-Mädchen wurden in Waizenkirchen in den Gegenständen Metall- und Holzverarbeitung sowie Pflanzenbau und Milchverarbeitung unterrichtet. Dabei stellten sie eine Holzbox sowie eine Holzliege mit verstellbarem Kopfteil her, die nun in Mistelbach in der Aula zu bewundern ist. Außerdem wurden in der Werkstatt Kehrschaufeln hergestellt und der selbst produzierte Frischkäse war ein kulinarischer Genuss.

Im Gegenzug kamen 2 Mädchen und 32 Burschen aus Waizenkirchen nach Mistelbach und erhielten einen Einblick in die Fächer Küchenführung, Service, Textiles Gestalten, Gartenpraxis sowie Gesundheit. Die Gäste aus Waizenkirchen zeigten viel Geschick in der Küche, durften Cocktails shaken, nähten Stoffrucksäcke, gestalteten kreative Steingärten und erzeugten dekorative Badesalzmischungen. Am Nachmittag bei der Jause gab es dann die selbst gemachten Köstlichkeiten aus der Küche: süßes und pikantes Germgebäck und div. Aufstriche. Ein perfekter Abschluss für zwei erfolgreiche Lern- und Arbeitstage!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.