04.06.2016, 16:36 Uhr

Schule trifft Wirtschaft: Schüler backen mit Profis ...

Für die Landwirtschaftliche Fachschule Mistelbach steht die praxisnahe Ausbildung im Vordergrund. Aus diesem Grund gibt es zahlreiche vorbildhafte Kooperationen mit der Wirtschaft; regelmäßig werden Betriebsbesichtigungen und Exkursionen in die einzelnen Betriebe von den Lehrkräften und auch seitens der Unternehmer organisiert und bereichern den kompetenzorientierten Unterricht der Fachschule. Im direkten Kontakt mit der Wirtschaft können die Schülerinnen ökonomische Zusammenhänge besser verstehen lernen und wertvolle Einblicke in die Arbeitswelt gewinnen.

Dieses Mal stand für die Mädchen der 2. Klasse ein Besuch in der Kremstaler Hofbäckerei in Wartberg an der Krems auf dem Programm. (Homepage der Kremstaler Hofbäckerei)
Unter der Anleitung von Firmenchef Markus Resch formten die Schülerinnen – dazu gehört auch Junior-Chefin Sophia Resch - Brioche-Gebäck, 4er, 5er und 6er Zöpfe. Die Mistelbacher Mädchen hatten auch die Möglichkeit, bei Mohnflesserl, Handsemmerl und Salzstangerl selbst Hand anzulegen. Es wurde auch die Konditorei besichtigt, wo wunderschöne mit Schokolade verzierte Torten für Hochzeiten, Taufen und andere besondere Anlässe gefertigt werden. Natürlich durfte ausgiebig gekostet werden, und diese süße „Entlohnung“ für die geleistete Arbeit war erwartungsgemäß sehr zum Wohlgefallen der Schülerinnen.

Die Fachschule Mistelbach möchte sich bei der Fam. Resch ganz herzlich für die perfekte, wiederholende Zusammenarbeit bedanken. Nach einem Dessert-Kochkurs im letzten Jahr in Mistelbach, geleitet von Bäcker- und Konditormeister Markus Resch, unterstützte Herr Resch unsere Schülerinnen erst kürzlich bei der Jubiläumstorte für die 130-Jahr-Feier. Impressionen dazu finden Sie auf der Homepage der Fachschule Mistelbach.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.