13.10.2016, 16:18 Uhr

UHS verteilt 200 Schulstartsackerl in ganz Wels

Am Montag, 03.10.206 verteilte die Ortsgruppe Wels (OG Wels) der Union Höhere Schüler Oberösterreich (UHS OÖ) 200 Sackerl mit allerhand nützlichen Dingen für den Schulalltag. Somit wurde nach dem Verteilen der Kalender auch der zweite Teil der Schulstartaktion erfolgreich gemeistert.
„Getreu unserem Motto ‚Nur der beste Service für Schüler‘ wollen wir, wie bereits mit den Kalendern, den Jugendlichen in Wels auch mit unseren Schulstartsackerln den Alltag im Unterricht etwas erleichtern. Von kleinen Süßigkeiten, über Informationsbroschüren bis hin zu einem Getränkegutschein findet man allerhand nützliche Dinge“, erklärt Soritta Kim, Obfrau der OG Wels.

Mit der Verteilaktion wurde auch der direkte Kontakt zu den Schülern gesucht. „Uns ist es wichtig vor Ort bei den Schülern vertreten zu sein und über deren Anliegen Bescheid zu wissen. Hier geht ein großes Dankeschön an alle unsere Helfer, die eine solche Aktion ermöglichen und damit tolle Arbeit leisten!“, so Kevin Lehner, Geschäftsführer der OG Wels.

Doch mit dem Schulanfang beginnt die Arbeit für die Ortsgruppe Wels erst so richtig. Viele weitere Veranstaltungen und Serviceaktionen wie ein Schülervertreterbrunch oder ein Klassensprecherkongress sind bereits in Planung.

Zur Ortsgruppe Wels: Die Ortsgruppe Wels ist eine von 12 Ortsgruppen der Union Höherer Schüler Oberösterreich (UHS OÖ). Diese bilden durch ihre regionale Nähe zu den Schülern eine gemeinsame Grundlage für die Vertretungsarbeit.
Zur UHS OÖ: Die UHS OÖ ist die größte Schülerorganisation Oberösterreichs und handelt nach dem Motto „Service.Vertretung.Events.“. Sie stellt für rund 90.000 höhere Schüler in Oberösterreich eine seriöse Vertretung in allen Schulfragen dar. Die UHS OÖ stellt im Schuljahr 2016/17 die drei Landesschulsprecher in der Landesschülervertretung und hält dort 24 von 24 Mandaten.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.