21.03.2016, 11:40 Uhr

Welser Legenden trafen sich bereits zum 7. Stammtisch

Die diesmaligen Stammtisch-Teilnehmer: Rudi Neumayr, Fritz Gruber, Karl Pimeskern, Rudi Dietl, Vali Königshofer, Eberhard Ziegler, Erich Rondonell, Karl Bregartner, Horst Felbermayr und Conrad Trdy. Sitzend: Max Knall, Gunther Köberl und Harry Amringer. (Foto: privat)
WELS. Zum bereits siebten Mal lud Lauflegende Conrad Trdy ins Hotel Hauser zum traditionellen Stammtisch der Welser Legenden ein. Es war wie immer ein lustiger Abend, an dem die üblichen Stammtisch-Sudereien und Polemiken verboten sind, dafür aber Humor und diverse Anekdoten der Welser Legenden erwünscht waren. Und so konnte man doch über die eine oder andere (unterstützt von Hausers schnellem Serviceteam) „Schandtat“ herzlichst lachen.
So gab es unzählige kuriose Gschichtln aus der Jugendzeit der auserwählten Legenden. Erstmals eröffnete „Zigeunerbaron“ Gunther Köberl seine DU-Zone, die natürlich sofort unter allen für eine große Verbrüderung sorgte. Egal, ob die „Benzinbrüder“ Horst Felbermayr, Egbert Holz sowie Erich Rondonell oder Rudi Neumayr, Rudi Dietl und alle anderen Legenden, alle wussten mit lustigen Anekdoten aus der Jugendzeit einige – teils nicht jugendfreie – Erinnerungen preiszugeben. Es war ein sehr lustiger Abend, bei dem trotz später Stunde von Alterserscheinungen nichts zu bemerken war. Bis zum nächsten Stammtisch im Oktober versprachen alle, gesund und fit zu bleiben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.