09.05.2016, 21:05 Uhr

14 Wimsbacher auf dem Weg zum Sonntagberg

Das Katholische Bildungswerk Bad Wimsbach-Neydharting veranstaltet alle 2 Jahre eine Pilgerwanderung. Bisher war man schon am Jakobsweg und am St. Rupert-Weg unterwegs. Heuer war der Sonntagberg das Ziel.
Eine Gruppe von 14 Personen unternahm von 5. bis 7. Mai 2016 eine 3 tägige Wanderung auf einer Route des Mariazeller-Weges. Gestartet wurde beim Stift St. Florian, von wo die 56 km lange Strecke nach Niederösterreich bis zur Basilika auf den Sonntagberg führte.
Bei strahlendem Sonnenschein konnte man die blühenden Apfelbäume in der hügeligen Landschaft des Mostviertels bewundern. Auch in Seitenstetten wurde Station gemacht und das Stift mit dem historischen Hofgarten besichtigt. Nach drei anstrengenden Tagen, haben alle glücklich das Ziel erreicht.
Die Basilika am Sonntagberg zählt in ihrer außergewöhnlichen Lage zu einem markanten Wahrzeichen und ist nach Mariazell der wichtigste Wallfahrtsort in Niederösterreich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.