26.03.2016, 09:53 Uhr

24-Jähriger wegen Verdacht der Vergewaltigung in Haft

Die beiden Tatverdächtigen wurden am 24. März in ihren Wohnungen festgenommen (Symbolbild). (Foto: Mihai M./Fotolia)

Wie die Polizei berichtet, wurde ein 24-Jähriger festgenommen und ein 23-Jähriger auf freiem Fuß angezeigt, nachdem eine junge Frau die beiden der Vergewaltigung und des Drogenhandels beschuldigt hat.

WELS. Zwei afghanischen Staatsangehörigen wird vorgeworfen am 9. März 2016 eine junge Frau aus Eberschwang vergewaltigt zu haben. Das Opfer erstattete bei der Polizei Anzeige, sie sei in einer ihr unbekannten Wohnung in Wels von zwei ihr unbekannten Männern mehrfach vergewaltigt worden. Zudem beschuldigte sie die beiden Männer auch des Drogenhandels. Nach Ermittlungen der Polizei konnten der Tatort und zwei afghanische Staatsangehörige, 24 und 23 Jahre alt, ausfindig gemacht werden. Der Frau wurden Lichtbilder vorgelegt, auf denen sie die beiden Männer wiedererkannte. Nach einer Festnahmeanordnung der Staatsanwaltschaft Wels konnten die beiden Beschuldigten am 24. März in ihren Wohnungen von Cobra-Beamten festgenommen werden. Bei einer Durchsuchung konnten in der Wohnung des 24-Jährigen zudem 24 Gramm Marihuana sichergestellt werden. Er gestand mehrfach Drogen gewinnbringend weiterverkauft zu haben. Die Vergewaltigung leugnete er. Der 23-Jährige wies beide Anschuldigungen zurück. Da das Opfer bei einer Gegenüberstellung lediglich den Älteren wiedererkannte, wurde dieser in die Justizanstalt Wels eingeliefert. Der 23-jährige wurde auf freiem Fuß angezeigt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.