19.07.2016, 15:00 Uhr

Aufschwung für Bürgerservice-App „Mach mit“

Bürger richteten ihre Anliegen im vergangenen Jahr in 899 Fällen über die "Mach mit"-App an die Stadt Wels. (Foto: Unger)

Deutlich mehr Welser nutzen die App im ersten Halbjahr 2016.

WELS. Deutlich mehr Welser als noch 2015 haben heuer im ersten Halbjahr die App „Mach mit“ für unbürokratische Anliegen und Schadensmeldungen, aber auch für Lob und Anerkennung an die Stadt genutzt: Waren es Anfang Juli des Vorjahres noch 287 Meldungen, so liegt diese Zahl nun bereits bei 453. Die Anliegen der Bürger waren auch heuer vielfältig: Meldungen über illegal abgelagerten Müll auf öffentlichen Plätzen oder Fahrbahnschäden waren ebenso dabei wie Hinweise auf defekte Straßenlaternen, Ampeln oder Verkehrszeichen aber auch Lob an die Stadt. „Ende 2015 betrug der Stand der Mach mit-Meldungen 563. Die Chancen stehen sehr gut, dass diese Zahl heuer deutlich übertroffen wird. Danke an die Welser für die zahlreichen Rückmeldungen“, betont der für das Bürgercenter zuständige Vizebürgermeister Gerhard Kroiß.

Eine Karte mit den einzelnen Fällen und deren Bearbeitungsstatus gibt es unter www.wels.gv.at > Mach mit (auf der Startseite rechts unten den Button mit dem gelben M anklicken).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.