19.09.2016, 15:08 Uhr

Autofahrer mit Axt bedroht

Der junge Autolenker wird bei der Staatsanwaltschaft angezeigt. (Foto: panthermedia.net/foto.fritz)
WELS. Laut Polizeimeldung bedrohte am gestrigen Sonntagabend ein Autofahrer einen anderen mit einer Axt, da ihm dieser mit der Hand gedeutet hatte. Als ein Welser Mitte 20 mit zwei weiteren Insassen von einer Geschäftszeile in Wels-Lichtenegg auf die Straße herausfahren wollte, bog ein von links kommender Autolenker in die Einfahrt ein. Da dieser nicht blinkte, deutete ihm der Welser Mitte 20 mit der Hand. Der andere Autolenker wendete und fuhr ihm nach. Nachdem beide ihre Pkws am Straßenrand anhielten, stiegen zwei Männer aus dem Verfolgerauto aus. Der Lenker hielt eine Axt in der Hand. Der Verfolgte sagte ihm, dass er nicht geblinkt habe und er deswegen mit der Hand gedeutet hatte. Der unbekannte Lenker soll gesagt haben, dass ihm "alles wurscht" sei. Daraufhin flüchtete der Bedrohte und zeigte den Vorfall bei der Polizei an. Verletzt wurde niemand. Die Polizisten konnten als Fahrer einen etwa 20-jährigen aus Wels ausforschen. Es wurde eine Axt bei ihm sichergestellt. Er wird bei der Staatsanwaltschaft Wels angezeigt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.