24.07.2016, 08:57 Uhr

Autofahrer wurde bewusstlos

(Foto: Privat)
SIPBACHZELL. Am Samstag, 23. Juli um 14:30 Uhr fuhr ein 56-jähriger aus Vorchdorf mit seinem Auto auf der A1 Westautobahn in Fahrtrichtung Wien. Im Gemeindegebiet von Sipbachzell kam er vermutlich aufgrund einer plötzlich eintretenden Bewusstlosigkeit von der Fahrbahn ab.
Dabei fuhr der Autofahrer über eine Länge von 2.200 Meter entlang der Mittelleitschiene, ehe er mit seinem Auto zum Stehen kam. Der 56-Jährige wurde vom NEF Wels erstversorgt und ins Klinikum Wels verbracht. Da sich der bewusstseinsgetrübte Unfalllenker gegen die Behandlung wehrte, wurde das Rote Kreuz von den Beamten der Autobahnpolizeiinspektion Haid begleitet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.