04.06.2016, 21:11 Uhr

CAD-Wettbewerb: Silbermedaille für HTL Wels

Holen sich österreichweit die Silbermedaille in ihrer Kategorie: Florian Pölzleithner (2. v.li.) und Philipp Plöckinger (3. v.li.) aus den Händen von Joachim Haindl-Grutsch (li.), Geschäftsführer der Industriellenvereinigung OÖ; Betreuer Christian Lehner (2. v.re.) und Jurymitglied Alexander Maier gratulieren.
Mit einem zweiten Platz reüssierte die HTL Wels beim bundesweiten „Young Austrian Engineers Contest 2016“ in der Kategorie „Young Experts“. Florian Pölzleithner und Philipp Plöckinger von der 2CHME gewannen mit ihrem Projekt „Mountain Rescue Drone“ hinter der Wiener HTL 3 die Silbermedaille. Betreuer Christian Lehner ist stolz auf die beiden Nachwuchs-Mechatroniker und weiß: „Die Idee zum Projekt wurde am Skikurs geboren!“ Das Preisgeld für die beiden Welser beträgt 800 Euro.
Der Wettbewerb richtet sich an alle HTLs in Österreich. Er gliedert sich in vier Kategorien:
• Young Experts (2. und 3. Klassen)
• Advanced (4. Klassen)
• Professional (5. Klassen – Diplomarbeiten)
• Sonderpreise
Es wurden insgesamt mehr als 100 Projekte österreichweit eingereicht. Details finden sich im Web unter: http://www.3d-cad.at/fileadmin/Daten/Wettbewerbe/2...
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.