08.04.2016, 15:09 Uhr

Der erste Wertekurs wurde abgehalten

Vizebürgermeister Gerhard Kroiß (Zweiter von rechts oben) besuchte den Wertekurs des Integrationsfonds. (Foto: Stadt Wels)

In acht Stunden bekommen Asylberechtigte Informationen über das Leben in Österreich vermittelt.

WELS. Von der Pfarrgemeinde der Herz-Jesu-Kirche betreute Asylberechtigte besuchten kürzlich den ersten in Wels abgehaltenen Wertekurs des Österreichischen Integrationsfonds. Dieser bundesweit angebotene kostenlose Kurs vermittelt in insgesamt acht Stunden kompakt Informationen über das Leben in Österreich und geht auf Themen wie Bildungswesen, Arbeitswelt und Gesundheit sowie Nachbarschaft und kulturelles Leben ein. "Dieses Projekt der Pfarre beeindruckt mich sehr. Allen Ehrenamtlichen gebührt großer Dank für ihr Engagement. Und auch der Wissensdurst der Teilnehmer über Österreich und unser Wertesystem war enorm", sagt Integrationsreferent Vizebürgermeister Gerhard Kroiß, der den Kurs besuchte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.