24.06.2016, 10:29 Uhr

Feuerwehr Wels befreit Kleinkind aus versperrtem Fahrzeug

(Foto: Matthias Lauber/laumat.at)

WELS. Die Freiwillige Feuerwehr Wels musste ein Kleinkind aus einem Fahrzeug am Parkplatz eines Einkaufzentrums in Wels-Wels befreien.

Aus ungeklärter Ursache versperrte sich das Auto plötzlich. Die Mutter befand sich im Freien und konnte die Fahrzeugtür nicht mehr öffnen. Sie alaramierte die Feuerwehr Wels. Diese musste aufgrund der warmen Temperaturen rasch reagieren: "Da es sich um ein dunkles Auto handelte, haben wir uns rasch Zutritt verschaffen müssen", erklärt der Einsatzleiter Roland Weber. Das Kleinkind konnte unverletzt der Mutter übergeben werden. In Zusammenarbeit mit dem zwischenzeitlich eingetroffenen Pannenhelfer wurde das Fenster provisorisch abgeklebt. Generell heiße es in solchen Fällen schnell zu handeln, sonst könne es gefährlich werden, vor allem bei Kleinkindern: "Die Temperaturen steigen jetzt besonders schnell an. Je kleiner das Kind, desto schneller besteht Handlungsbedarf – der Wassergehalt im Körper ist geringer."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.