06.04.2016, 08:43 Uhr

Flurreinigung in Thalheim: Mehr Teilnehmer, weniger Müll

Eine zufriedene Menge engagierter Bürgerinnen und Bürger nach der erfolgreichen Flurreinigungsaktion am 2. April 2016.
Rund 100 engagierte Thalheimerinnen und Thalheimer durchstreiften am Samstag, 2. April 2016 das Gemeindegebiet und sammelten bei der diesjährigen Flurreinigungsaktion „Hui statt Pfui“ wiederum etwa 400 Kilogramm Müll. Organisiert wurde diese Umweltaktion vom Bezirksabfallverband Wels-Land und dem Umweltausschuss der Marktgemeinde.

Bei strahlendem Sonnenschein und Frühlingstemperaturen konnte mit rund 100 Personen ein Teilnehmerrekord aufgestellt werden. Dennoch fand man heuer deutlich weniger Müll als in den vergangen Jahren, was durchaus positiv auffiel. Das Altstoffsammelzentrum an der B138 sowie das örtliche Abfallwirtschaftssystem tragen sicherlich zu dieser erfreulichen Entwicklung bei. Trotzdem wurden auch wieder größere Müllablagerungen in verschiedenen Grünzonen gefunden. Natürlich ist jedes Gramm Müll, das achtlos in die Natur geworfen wird, eines zu viel. Nicht nur besagte Ablagerungen, sondern auch leere Plastikflaschen und Verpackungsmaterial von Süßigkeiten neben Mülltonnen wirken besonders respektlos.

Die Organisatoren der Marktgemeinde und vom BAV Wels-Land freuten sich über die Teilnahme der vielen Vereinsmitglieder von beiden Freiwilligen Feuerwehren Thalheim und Am Thalbach, der Jägerschaft, DSG, UNION, ASKÖ, EINE WELT GRUPPE, Lions Club Thalheim, TVN und Wohngemeinschaft der AsylwerberInnen aber natürlich auch über alle „normale“ Bürgerinnen und Bürger sowie über die Gemeinderäte, die alle gemeinsam ihre wertvolle Freizeit für die Allgemeinheit zur Verfügung stellten. Mit einer köstlichen Jause und einem Gewinnspiel klang die Veranstaltung am frühen Nachmittag gemütlich aus.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.